Begleithund-Training bei den Hundefreunden

An unsere Hunde werden heutzutage berechtigterweise hohe Erwartungen gestellt. Sie sollen frei von Aggressionen sein, eine gute Bindung haben, freudig gehorchen und im Straßenverkehr selbstsicher und unaufgeregt alle Situationen meistern. Die Halter*innen sollen sachkundig im Sinne des Tierschutzgesetzes sein und in der Lage, den Hund im Training anzuleiten. Genau daran arbeiten die Hundefreunde Lengerich.

Heute hat ein neuer Kurs zur Vorbereitung auf die Begleithund-Prüfung begonnen. Zehn Mensch-Hund Teams stellen sich bis September nächsten Jahres den Herausforderungen und trainieren ab jetzt regelmäßig zur Vorbereitung auf die Prüfung. Das Training ist anspruchsvoll, aber mit den richtigen Hilfen durch qualifizierte und zertifizierte Übungsleiter im DVG und fleißiges Üben auch zuhause hat jedes Team eine realistische Chance, die Prüfung zu bestehen. Wir werden berichten.

Treibballturnier der Hundefreunde am 30. Oktober 2022

Mit unserem Treibballturnier beendeten wir am letzten Wochenende im Oktober bei schönstem Sommerwetter unser Turnierjahr.

Noch einmal hieß es: „Voraus“, „Zwölf“, „Come by“ und „Away“, „Schubs“ und „Treib“!
Und schon stürmte der Hund, der gerade dran war und es kaum noch erwarten konnte endlich alle Bälle „nach Hause“ zu treiben, auf Kommando los, bis der letzte Ball eingesammelt war. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie der Hund durch die Führung des Frauchens oder Herrchens die richtigen Bälle ins Tor bringt.
Insgesamt konnten wir schöne Läufe beobachten. Auch wenn einer Fellnase zwischendurch eine andere Idee im Kopf kam, konnte jeder Starter am Ende stolz auf seinen Vierbeiner sein, wenn das Feld abgeräumt war. Ablenkung und etwas Lampenfieber gehören einfach dazu, was nicht nur Neueinsteiger, von denen einige dabei waren, zu überwinden haben.
Zu überwinden hatten auch einige Gäste viele Kilometer die sie nicht scheuten bei unserem Turnier dabei zu sein, was uns sehr freute.

Alle hatten viel Spaß und waren guter Dinge. Für die innere gute Laune sorgten unsere Küchenfeen, die tatkräftig Speis` und Trank ausgaben. Andere Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Nicht zu vergessen die vorbereitenden Arbeiten bis hin zum aufräumen.

All das trug zu einem gut gelungenen und tollen Tag bei worüber wir uns sehr freuen!

Unser Resümee:

Alle Starter starteten stark!
Die Richter richteten richtig!
Die Köche und Bäcker meisterten ihre Meisterstücke!
Alle Helfer halfen heftig!
Ein sonniger Sonnentag!

Für all das ein riesiges DANKESCHÖN!

Es folgen die Ergebnislisten

Beginner small
Beginner medium
Beginner large
A small
A large
B small
B large
C medium
C large
D medium
D large
Senioren

 

 

Rally Obedience Schnupperseminar

Rally Obedience wird immer beliebter.

Es gibt viele Möglichkeiten, an der Beziehung zwischen Hund und Halter/in zu arbeiten und diese ggf. zu verbessern.

Rally Obedience gehört dazu.

In einem Parcours werden Schilder mit verschiedenen Aufgaben aufgestellt, die das Mensch-Hund Team gemeinsam abarbeiten soll. Dabei geht es nicht in erster Linie um Geschwindigkeit, sondern um präzises Arbeiten und die perfekte Kommunikation zwischen Hund und Mensch.
Dies funktioniert natürlich nicht von Anfang an. Regelmäßiges Training, Kenntnisse über das Lernverhalten von Hunden und des Regelwerks sind notwendig.
All das vermitteln die Hundefreunde Lengerich in regelmäßigen RO-Übungsstunden für Anfänger/innen und Fortgeschrittene. Dabei geht es nicht nur um das Regelwerk, sondern es werden Möglichkeiten aufgezeigt und Hilfen gegeben, wie der Hund zielgerichtet trainiert werden kann.
Um auch Nicht-Mitgliedern einmal die Möglichkeit zu geben, in diese schöne Sportart reinzuschnuppern, wird folgendes Seminar angeboten:

Thema: Rally Obedience Anfängerseminar (Einführung ins Regelwerk, praktische Übungen mit Hund)

Datum: 11.12.2022

Zeit: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Hundeplatz Lengerich, Kallweger Feld

Kosten: keine (kleine Spenden für die Vereinskasse werden gern genommen)

Teilnehmen dürfen gesunde Hunde (auch mit Handicap) jeden Alters. Ein gewisser Grundgehorsam (Sitz, Platz, Bleib, Leinenführigkeit) wird jedoch vorausgesetzt.
Ein Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung und der Nachweis einer Tierhalterhaftpflichtversicherung sind vor Seminarbeginn vorzulegen.

Anmeldungen bitte über das Kontaktformular Rally Obedience bis zum 04.12.2022.

Wir freuen uns auf Euch.

Zusätzliche Trainingszeiten bei den Hundefreunden

Aufgrund der Nachfrage bieten die Hundefreunde jetzt zusätzliches Training in der Sparte Rally Obedience an.

Montags von 16:30-18:00 Uhr gibt es für Anfänger die Möglichkeit, diese schöne Hundesportart kennenzulernen und auf Wunsch bis zur Turnierreife zu trainieren.
Da das Training anfangs sehr zeitintensiv ist, wird in Kleingruppen trainiert und individuell auf das Mensch-Hund Team eingegangen. Es sind noch wenige Plätze frei. Das Alter der Halterin oder des Halters und des Hundes sowie die Rasse spielen keine Rolle. Allerdings wird ein gewisser Grundgehorsam vorausgesetzt. Hier kann auch jederzeit nach Anmeldung mal reingeschnuppert und zugeschaut werden.

Sonntags von 14:00-15:00 Uhr findet freies Training Rally Obedience statt. Hier haben in erster Linie Mitglieder mit Erfahrung und Kenntnissen des Regelwerks die Möglichkeit, individuell zu trainieren. Es werden Turnierparcours aufgebaut und im angebotenen Zeitfenster kann trainiert werden. Wer kommt der kommt und wer fertig ist, fährt nach einem netten Klönschnack wieder. Trainer/innen stehen selbstverständlich zur Verfügung, beraten aber nur auf Wunsch. Hier ist dann auch die Zeit, konkret einzelne Sequenzen zu üben oder Fehler, die sich in der Fußarbeit, bei den Winkeln oder Wendungen oder bei Sitz, Platz oder Steh eingeschlichen haben, zu korrigieren. Unsere Trainer/innen freuen sich, auf Nachfrage Hilfen und Tipps zu geben.

Jeden ersten Sonntag des Monats wird anstelle des Rally Obedience Trainings ein Training zur Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung angeboten. Es geht langsam los und beinhaltet die Theorie und das Regelwerk und dann später die freudige Fußarbeit, die Freifolge, korrekte Winkel und Wendungen, die Ablage und den Verkehrsteil. Dieses Vorbereitungstraining soll dann bei entsprechendem Interesse vor der Prüfung im Spätsommer 2023 intensiviert werden. Auch hier freuen wir uns auf euren Besuch und stehen für Fragen zur Verfügung (nach Anmeldung).

 

 

 

 

Neuer Trainer im Rally Obedience

Qualifiziertes Training ist nicht nur im Profisport die Grundlage für den Erfolg. Auch in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit braucht es gut ausgebildete Trainer*innen, die Ziele definieren, Inhalte vermitteln und Spaß an der Aufgabe haben.

Trainer*innen im Hundesport stellen sich ganz besonderen Herausforderungen. Sie müssen nicht nur das Regelwerk beherrschen, mit den unterschiedlichsten Menschen umgehen können, methodisch und didaktisch geschult sein, sondern auch ausgewiesene Experten in Sachen Hund sein.

Bei den Hundefreunden Lengerich hat jetzt ein weiteres Mitglied die Sachkunde in der Sparte Rally Obedience nachgewiesen. Nachdem die Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt waren (und dazu gehören auch mehrere Turnierteilnahmen mit dem eigenen Hund), hat unser Mitglied Detlef Merchel letztes Wochenende an zwei Tagen am Trainerseminar Rally Obedience in Misburg bei Hannover teilgenommen und die vorgeschriebene Prüfung bestanden.

Zusammen mit dem Erwerb weiterer sogenannter Module zum Thema Mensch und Hund im Hundesport hat er jetzt neben weiteren Mitgliedern bei den Hundefreunden Lengerich die Qualifikation als Übungsleiter Rally Obedience nachgewiesen und freut sich auf viele Interessierte und seine Zukunft als Trainer.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner