Offenes Treibballwochenende

Anja Mitchell lud am 16. und 17.4. Treibball-Teams ein, um ein buntes Hundesportwochenende miteinander zu verbringen. Bei grandiosem Wetter trafen sich Menschen und Hunde aus allen Teilen Deutschlands, um sich über Treibball und Trainingsmethoden auszutauschen. Die Teams hatten sichtlich Spaß an den Herausforderungen. Anja Mitchell (Lengerich) und Helga Jankowski (Darmstadt) – beide Treibball-Richterinnen – hatten mit Hilfe einiger Hundefreunde einen Parcours aufgebaut, der ungewöhnliche Treibball-Aufgaben in allen Niveaustufen beinhaltete. Eine A-Wand kennen viele Hundeteams aus dem Agility. Aber welcher Hund hat schon einmal einen Treibball mit dem Durchmesser von 60 cm über dieses Trainingsgerät gestupst? Genauso anspruchsvoll war der Weg, den einige Hunde einen kleinen Ball durch zwei Tunnel schieben sollten. Durch den ersten Tunnel gelangt, fragen sich einige Hunde wohl, wie es weitergehen sollte, denn sie mussten den Ball dann in einen weiteren Tunnel stupsen, um in die Freiheit zu gelangen. Mit Rat und Tat standen Helga Jankowski und Anja Mitchell auch allen Mensch-Hunde-Teams zur Seiten, wenn an diesem Wochenende Fragen auftraten. Ein Teil des Hundeplatzes war außerdem dafür vorbereitet, um Turnierdurchläufe nach dem DVG-Regelwerk auszuprobieren und zu üben. Bei Kaffee und Kuchen kamen die Menschen gut ins Gespräch und die Hunde wieder zur Ruhe. Bei vielen wurde der Wunsch geäußert, solch ein offenes Treibball-Wochenende noch einmal zu wiederholen.