Dogdance Turnier 08.09.2019

Am 08.09 hieß es bei den Hundefreunden Lengerich wieder Let´s Dance. Mit einem kleinen aber feinen Turnier verbrachten wir einen tollen Tag, mit vielen netten Menschen, toller Musik und gutem Essen. Beim Dogdance geht es darum mit seinem Hund zu einem selbst gewählten Lied eine Choreografie zu tanzen. Es kommt auf viele Dinge an, wie zB. das Lied verständlich zu interpretieren, mit einem Kostüm und/oder den passenden Requisiten zu interagieren. Hinzu kommt es auf die Artistik an (Teamwork, Dynamik, Konzept, Choreo) und auf die Technik (Fluss, Ausführung, Inhalt und Schwierigkeitsgrad). Der Spaß darf natürlich nicht fehlen! Beim Dogdance gibt es die Fun Klassen und die offiziellen Klassen. In den Fun Klassen gibt es keine Platzierungen. Die Teams werden von den Richtern mündlich und schriftlich bewertet. In den Fun Klassen dürfen die Hunde auch gefüttert werden. In den offiziellen Klassen ist dieses nicht möglich und es geht um Platzierungen! Es gingen viele unterschiedliche Teams an den Start auch die Hundefreunde Lengerich haben Tanzbeine und Pfoten geschwungen!

Kerstin Tonk tanzte mit ihrer erst 1,5 jährigen Berner Sennen Dame „Dieke“ zu dem Lied „Federkleid“ von Faun in der Klasse Beginner über das Parkett. Das war der erste Start für die Beiden, was bravourös gemeistert wurde. Mit ihrer zweiten Berner Sennen Hündin „Oriana“ tanzte Kerstin in der offiziellen Klasse 1 zu dem Lied „Solo Dance“ von Martin Jensen. Hier belegten die Beiden den tollen 4.Platz.

Anja Mitchell tanzte mit ihrer Border Collie Hündin „Holly“, schon 11 Jahre alt, zu „Cuonquest of Paradise“ von Vangelis in der Klasse Fun Open. Mit ihrem Border Collie Rüden „Dylan“ ging es ebenfalls in dieser Klasse zu „Yes Sir I can boogie“ von Baccara an den Start. Wie immer legten die Beiden eine flotte Sohle aufs Parkett.

Ebenfalls in der Klasse Fun Open ging es für Silke Wieczorek und Happy, Border Collie Rüde, an den Start. Die Beiden tanzten eine tolle Choreografie zu dem Lied „You are the One that I want“. Zu dem Lied „Devil in Disguise“ tanzte Silke mit ihrem zweiten Border Collie Rüden „Monty“. In dieser Choreo ging es aber nicht teuflisch zu, sondern war es wie immer toll anzusehen.

In der offiziellen Klasse 1 ging das letzte Team der Hundefreunde Lengerich an den Start. Linda Stroth tanzte mit ihrer Französischen Bulldogge Flynn zu dem Lied „Dancing“ von Kylie Minogue. Die  Beiden belegten mit großem Stolz den 1.Platz.

Wir können auf einen tollen, erfolgreichen Tag zurückblicken und einer großer Dank geht an das Orga Team, die tollen Richterinnen und an all die fleißigen Helfer. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich! Und natürlich auch ein großer Dank an unsere Sponsoren Animonda und Hund & Freizeit. Vielen Dank!

Linda und Flynn
Silke und Monty
Silke und Happy